• [mobile]

Dr. Ingrid Rapatz

Frau Dr. Ingrid Rapatz ist unser Ansprechpartner für unsere PRP Behandlungen und darüber hinaus auch für BOTOX und Hyaluron-Behandlungen.

PRP-Eigenblutinjektion

Behandlung - mit perfektem Ergebnis

  • PRP natürliches Antiaging ohne Nebenwirkung
  • effektive Haarverdichtung bei schütterem Haar


PRP oder Platelet Rich Plasma (plättchenreiches Plasma)
ist eine Behandlungsmethode, bei der eige­nes Blutplasma ins Gewebe injiziert wird. Es werden zwischen 20 und 40 ml Blut aus der Vene der zu behandelten Person entnommen und  das thrombozytenreiche Plasma wird anschließend mittels einer Zentrifuge vom Vollblut getrennt. Thrombozyten enthalten große Mengen an verschiedenen gewebsunspezifischen Wachstumsfaktoren sowie Zytokinen. Durch die Applikation,  beispielsweise in die Haut, werden mesenchymale Stammzellen, Leukozyten und Fibroblasten zum Wachstum ange­regt und lokal ins Gewebe angezogen. Die Methode unterstützt damit die Zellerneuerung als auch die Wundheilung und sorgt für einen stark beschleunigten Regenerationsprozess der Haut und des Bin­degewebes. Somit können Fältchen, Narben und andere Hautunebenheiten gezielt behandelt werden. Als Behandlung zur Anregung des Haarwuchses, wird an der Kopfhaut behandelt.

Es kommt zu einer gesamten Verbesserung des Hautbildes und der  behandelte Bereich wirkt fri­scher, jünger und glatter.
Je nach Hauttyp und –zustand sind zwischen einer und drei Behandlungen im Abstand von zwei bis drei Wochen empfohlen, danach tritt ein Langzeiteffekt ein der bis zu einem Jahr anhalten kann.

Da die Methode komplett ohne körperfremdem Material auskommt, ist sie nebenwirkungsfrei!

Kontraindikationen sind Autoimmunerkrankungen, Krebserkrankungen sowie Infektionserkrankun­gen wie z.B.: Hepatitis-C , HIV, etc.